100. Todestag von Maximilian Bayer

Im Gedenken an einen Mitbegründer der Pfadfinderbewegung in Deutschland, trafen sich Finnen und Deutsche am 20. Sept. 2017 auf dem Hauptfriedhof in Mannheim.

Der finnische Jägerbund und Traditionsverein „Jägerbatallion 27, Finnische Jäger”, sowie Pfadfindervertreter der Europapfadfinder der Freien Pfadfinderschaft Kreuzritter, sowie der Altpfadfinder von der Gilde Maximilian Bayer und der Gilde Altburgunder gedachten dem hier begrabenen Major Maximilian Bayer.

Der Leiter der finnischen Delegation, Generalmajor Pennanen, legte einen Kranz nieder und würdigte in seiner Rede die große Leistung Maximilian Bayers, insbesondere als Erzieher und Ausbilder junger finnischer Jäger und Pfadfinder. Sein Einsatz für das finnische Volk sei bis heute unvergessen.

Enzo, Gildensprecher der Gilde Maximilian Bayer, legte mit ein paar Worten im Namen seiner Gilde einen Blumenstrauß auf das Grab.

Kalla Scherer ergänzte mit neuen Erkenntnissen über das Leben von Maximilian Bayer die Feierstunde.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen beschlossen die Pfadfinder und der finnische Jägerbund eine künftig, engere Zusammenarbeit.

Hans Enzinger -Enzo

siehe dazu auch den Bericht von Kalla Scherer:

Am Grab Maximilian Bayer (2.0 MiB, 2 downloads)

 
 
100. Todestag von Maximilian Bayer

100. Todestag von Maximilian Bayer

Kommentare sind geschlossen