Freundschaftstreffen der Gildepfadfinder in Großarl

Die Pfadfindergilde Cosmas und Damian hat sich am Montag an der Aktion „Ein Seil geht auf die Reise …“ beteiligt.

Die Pfadfindergilde Österreichs (PGÖ) hat diese Aktion im Rahmen des Jahresmottos 2016 „grenzenlos“ ins Leben gerufen. Die PGÖ knüpft ein Band der Freundschaft durch ganz Österreich und mit befreundeten ausländischen Gilden. Jede Gilde bringt ihr Teilstück ein: ein Wappen, ein Abzeichen oder ein Symbol. Die Weitergabe findet immer bei besonderen Begegnungen statt.
So auch beim aktuellen Freundschaftstreffen der Gildepfadfinder in Großarl im Salzburger Land.

Dort ist der VDAPG mit 9 Teilnehmern vertreten. Die Gilde Cosmas und Damian aus Essen hat sich am Montag an dieser Aktion beteiligt. Im Rahmen des Friedensgebets am Europatisch in Großarl hat Reinhard Osterfeld das Wappen der Gilde Cosmas und Damian an Helmut Hauer (PGÖ) übergeben. Außerdem beteiligten sich auch Gildepfadfinder aus Dänemark, der Schweiz und Luxemburg an der Aktion.

Der Tourismusverband Großarl hat das Freundschaftstreffen in diesem Jahr letztmalig organisiert. Wer zukünftig in Großarl Pfadfinderfreunde treffen möchte, muss das nun auf eigene Faust planen.

Kommentare sind geschlossen