Cosmas und Damian Pfingstfahrt 2016

Pfingstfahrt der Gilde Cosmas und Damian 2016 nach Werl

Die Gilde C&D unternimmt jedes Jahr zu Pfingsten eine Wochenendfahrt – in diesem Jahr zum 13. Mal. Wir schlugen unser Quartier auf im Tagungshaus am Mühlenbach in Werl-Büderich, um von dort aus die Umgebung zu erkunden.

Werl verfügt über eine kleine Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern sowie der Wallfahrts-Basilika St. Mariä Heimsuchung aus dem 18. Jahrhundert. Das Highlight der Wochenendfahrt war jedoch der Besuch des zweitgrößten Hindu-Tempels Europas in Hamm.

Die Geschichte des Tempels begann 1989 als kleiner Andachtsraum im Keller der Mietwohnung eines tamilischen Priesters. Dieser war vier Jahre zuvor – wie zahlreiche andere Tamilen – als Bürgerkriegs-Flüchtling aus Sri Lanka nach Deutschland gekommen und im nahegelegenen Flüchtlingslager in Unna-Massen untergebracht worden. Ab März 1997 wurde im Stadtbezirk Hamm-Uentrop in einem Gewerbegebiet, ein kleiner Behelfstempel errichtet. Schließlich entstand ab 2000 auf einem gegenüberliegenden Grundstück der Neubau des heutigen großen Hallentempels. Wir nahmen an einer Führung durch den Tempel teil und erfuhren einige wesentlich Informationen über die Vielseitigkeit des Hinduismus.

Und schließlich kamen auch die Geselligkeit und die Feier zweier Geburtstage nicht zu kurz. Die gemeimsamen Erlebnisse haben uns gut getan und unseren Zusammenhalt gestärkt. Wir planen bereits unsere Pfingstfahrt 2017.

Angela Ströter

Kommentare sind geschlossen