Gymnasium Germersheim engagiert sich für unser Afrikaprojekt in Kenia

Am Freitag den 26.06.2015 fand ein von der Schülervertretung organisiertes Benefizkonzert zugunsten des Projekts statt. Dabei konnten bereits 1500€ an Spenden gesammelt werden. Vielen herzlichen Dank an alle Schüler die unser Projekt so fabelhaft unterstützen.

 

Schülerchor

 

Gymnasiasten handeln statt meckern!

 
Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9a, 9d und 10c des Goethe-Gymnasiums Germersheim veranstalten im Rahmen der Projektwoche (14.-18.07.2015) eine Spendenaktion für das „International Kenyan Scout Development Project“ in Nyandiwa am Victoriasee. Das Projekt steht unter dem Motto „Handeln statt meckern!“. Dabei wird an mehreren Aktionstagen an der Schule, sowie auf dem Germersheimer Wochenmarkt Kuchen und lederne Schlüsselanhänger zum Verkauf angeboten. Für die betreuenden Lehrer Frau Bernardi und Herr Kiefer stellt diese Aktion einen wertvollen Beitrag für das soziale Lernen ihrer Schüler dar: „Sich für andere einzusetzen ist heute keine Selbstverständlichkeit mehr. Daher freuen wir uns umso mehr, dass sich so viele motivierte Schüler an unserem Projekt beteiligen, um die Bildungssituation der armen Kinder in Kenia zu verbessern.“ Von dem Erlös der Spendenaktion sollen neue Bänke und Schulbücher für die Grundschule und das Lehrerbildungszentrum in Nyandiwa gekauft werden. Die Ausstattung der Schulen vor Ort ist sehr spartanisch und der Unterricht findet oft in Klassenverbänden mit über 80 Schülern statt und ist somit nicht mit europäischen Standards zu vergleichen. Die Veranstalter möchten mit dieser Aktion auf die desolaten Zustände des kenianischen Bildungssystems aufmerksam machen und gleichzeitig dazu beitragen die Situation vor Ort etwas zu verbessern.
 
Afrikabild

 
Afrikabild

Kommentare sind geschlossen