10 Jahre Alpfadfindergilde Alexander Lion

Am 11. Mai traf sich die Gilde mit eingeladenen Freunden im Kloster Mariengarden zu Burlo, um dort ihre Gründung vor zehn Jahren zu feiern. 25 Altpfadfinderinnen und Altpfadfinder trafen pünktlich um 10.30 Uhr ein und freuten sich trotz Regens auf einen bunten Tag, den sie miteinander verleben wollten. Sie sollten nicht enttäuscht werden.

Vom Begrüßungssekt über die Selbstdarstellung der Gilde, ein gemeinsames Mittagessen, eine kleine besinnliche Wanderung, einer Singerunde und natürlich dem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen sowie „endlosem“ Erzählen, fehlte nichts an diesem Tag, nur eines: Die Zeit war viel zu kurz.

Im September diesen Jahres unternimmt die Gilde eine Wochenendfahrt, um die Aufnahme in den VDAPG vor 10 Jahren zu feiern.

Zu Beginn unserer Gildenarbeit haben wir uns intensiv mit pfadfinderischen Techniken beschäftigt. Für einige von uns war es Wiederholung und Festigung, für andere aber auch Herausforderung und neue Erfahrung.
Intensiv haben wir uns auch mit Knoten beschäftigt – im Leben einer Pfadfinderin/ eines Pfadfinders unersetzlich:

  • Beim Bau eines Lagerturms oder eines Bannermastes
  • Beim Abspannen eines Zeltes
  • Zum Sichern beim Klettern
  • Zum Setzen und Einstellen von Segeln

Zitat aus einem Seefahrerhandbuch:

Knoten müssen ihrer jeweiligen Aufgabe entsprechen, leicht zu schlagen und auch schnell wieder zu lösen sein.
Knoten geben Halt, sichern ab, halten Spannung aus, verbinden und tragen Lasten. Unterschiedliche Knoten erfüllen verschiedene Aufgaben.

Teil unseres Wappens ist auch ein Knotenkreis. Wenn wir gleich diese Seile zu einem solchen Kreis knüpfen, sollen die Knoten Symbol sein für die Verbindungen in unserer Gemeinschaft. So wie sie enorme Belastungen aushalten können, so können auch wir einander Halt und Sicherheit geben.

 

apglion14_1_20140702_1913755771

Finke – Gildensprecher ZG, Herbert H. Krisam – Ehrenvorsitzender VDAPG
und Anne Töllner – APG Lion beim Entzünden der vier Stände-Kerzen.

 
SONY DSC

Auf dem Foto von links:

Reinhard Gruttmann (APG AL), Brigitte Ahlert (APG AL), Willi Wroblewski (APG AL), Angela Dernbach (APG AL), Ingrid Steinkötter (APG Delta), Anne Töllner (APG AL), Bernd Gruttmann (APG St. Georg), Gisela Eichele (APG Delta), Ingrid Wroblewski (APG AL), Olli (APG Cosmas&Damian), Karl Kus (APG St. Georg), Klaus Halke (Regionssprecher NRW), Herbert H. Krisam (Ehrenvorsitzender VDAPG), Maro und Charly Finke (Gildensprecher ZG), Ursula Gruttmann, Marlene Brinkmann, Uli Peters, Sylvia Lidsba (alle APG AL), Angela Ströter und Reinhard Osterfeld (APG Cosmas&Damian), Geli Petrs (APG AL), Cathrin Stange (Stellvertretende Vorsitzende des VDAPG), Helmut Töllner (APG AL), und Aloys (Ali) Brinkmann (APG AL und Redakteur der gilde). Aus gesundheitlichen Gründen fehlten von der Gilde Ruth Lynen und Bernd Lynen.

 
apglion14_3_20140702_1056696046

Sieht das nicht lecker aus?

 
apglion14_4_20140702_1957032314

Gefüllt mit vielen kleinen Geschenken: der Gabentisch

 
apglion14_5_20140702_1124777488

Das Wappen der Gilde. Die Farben Gelb Rot sind die Sippenfarben der Sippe Löwe. In der Mitte der Lebensweg  in der Altpfadfinderfarbe Blau. Unten der Knotenkreis, der die Altpfadfinderlilie einschließt

Kommentare sind geschlossen