Pressemitteilung zur 21. Generalversammlung

Der Verband Deutscher Altpfadfindergilden e.V. hielt vom 7.-9. September 2012 in der Tagungsstätte Haus Neuland seine 21.Generalversammlung ab. Aus der ganzen Bundesrepublik reisten mehr als 90 Delegierte und Gäste zu dieser Veranstaltung nach Bielefeld. Bei der Eröffnung am Freitagabend  konnte der 1.Vorsitzende Helmut Reitberger unter anderen Ehrengästen auch Herrn Bürgermeister Helling von der Stadt Bielefeld begrüßen. Auch Frau Ministerpräsidentin Hannelore Kraft ließ die Delegierten  in einem persönlichen Brief grüßen und wünschte der Versammlung einen guten und erfolgreichen Verlauf. In einem Kurzreferat informierte der ehemalige Direktor des Instituts für rheinland-pfälzische Geschichte, Karl Scherer, über die 100 jährige Geschichte der deutschen Pfadfinderbewegung, die somit die älteste Jugendorganisation in Deutschland ist. Derzeit engagieren sich  weltweit über 40 Millionen junger Menschen bei den Pfadfindern. Altpfadfinder schwelgen nicht nur in vergangenen Zeiten, wie Herr Reitberger betonte, sondern unterstützen die Pfadfinder Jugendorganisationen, engagieren sich in nationalen und internationalen Sozialprojekten, nehmen an kulturellen Begegnungstreffen im  In- und Ausland teil und sorgen damit für eine aktive Persönlichkeitsentwicklung auch jenseits der Lebensmitte.  In mehreren Arbeitskreisen wurden interessante Zukunftsprojekte  entwickelt und außerdem die Vorstandschaft  und Geschäftsführung  für die nächsten drei Jahre gewählt. Die aus Nah und Fern angereisten Delegierten und Gäste absolvierten auch ein umfangreiches Kulturprogramm. U.a. besuchten sie die Bodelschwingschen Anstalten, genossen eine Stadtführung, Waldspaziergänge im Schoketal und den Besuch im archäologischen Freilichtmuseum Oerlinghausen. Zufrieden und mit vielen neuen Eindrücken reisten die Teilnehmer dieser Veranstaltung  am Sonntagmittag  wieder in heimatliche Gefilde zurück.

 
Übrigens, am 5.November 2012 verleiht der Verband Deutscher Altpfadfindergilden in Berlin an Altbundespräsidenten Horst Köhler und an Bundesminister a.D. Norbert Blüm, die St.Georgsplakette. Beide Persönlichkeiten waren in ihrer Jugend ebenfalls begeisterte Pfadfinder.

Kommentare sind geschlossen