Buchvorstellung

W. Breyvogel (Hrsg.)
Pfadfinderische Beziehungsformen und Interaktionsstile

Der vierte Band zum Themenbereich Pfadfinden enthält Beiträge zur Biographie des
jüdischen Pfadfindergründers Alexander Lion in Deutschland und zu seinem Überleben in
der Gestapohaft 1938/39. Die Beiträge thematisieren die ästhetische und pädagogische
Praxis der Pfadfinderbewegung in ihren Voraussetzungen, die Emigration und
Erinnerungskultur in der österreichischen Pfadfinderbewegung, die Verklärung des
Bündischen in den zwanziger Jahren bis nach 1945 und ihre Infragestellung. Sie bieten
darüber hinaus auch einen Einblick in die Entwicklung der Geschichte der Pfadfinderinnen.
Besonders durch die Mädchen- und Frauengruppen setzen sich ab 1965 pädagogische
Konzepte durch, die an der Reformpädagogik orientiert sind. Das Prinzip, mit dem Kind auf
Augenhöhe zu kommunizieren, ist allerdings auch hier das Einfallstor für Formen des
Missbrauchs.

Breyvogel ProductFlyer (279.2 KiB, 6 downloads)

Kommentare sind geschlossen